Home

 

 

Die JSG Hiddenhausen bedankt sich:

bei den Spielern, Eltern, Verwandten, Freunden, Helfern, Betreuern, Trainern und Funktionären

für die viele geleistete Arbeit und die große Einsatzbereitschaft in der abgelaufenen Saison

und bei den Vertretern der Stammvereine und dem Förderverein für die Unterstützung.

Ohne euch hätten wir das alles nicht geschafft. Auf ein neues in der nächsten Saison 2016/17.

Wir wünschen euch und natürlich auch allen Sportskameraden von den gegnerischen Vereinen einen erholsamen und schönen Urlaub.

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf den Sportplätzen der JSG. 

 

 


 

 

 

 

Kreisliga A:  TV Elverdissen - B-Jugend       0:5 (0:1)                  03.06.2016
 

Sieg zum Saisonabschluss !

Unser letztes Saisonspiel hatten wir auf den Freitagabend vorgezogen. Sommerwetter in Elverdissen und daher garnicht so einfach zu spielen. Der Rasenplatz war allerdings in Top Zustand und nach leichter Eingewöhnungsphase ging es dann los. Die Elverdisser als Tabellenletzte zeigten viel Einsatz und Laufbereitschaft und daher ergab sich ein verteiltes Spiel in dem man in der ersten Hälfte kaum erkennen konnte welche Mannschaft höher in der Tabelle stand. Robin konnte allerdings einen schönen Spielzug für uns zum 1:0 Pausenstand abschliessen. In der Pause versuchten wir uns nochmal zu motivieren, denn unser Ziel musste ja ein Sieg sein. Ausserdem wollten wir den Torabstand auf Rödinghausen II zumindest halten und uns so nicht mehr in der Tabelle überholen lassen. Eingewechselt wurden David und Maha und beide schafften es neuen Schwung ins Spiel zu bringen. Luis versuchte unser Mittelfeldspiel von weiter hinten zu organisieren und so lief dann der Ball auch besser als in der ersten Hälfte. An beiden nächsten Toren für uns war Maha beteiligt das erste konnte er selbst erzielen, beim zweiten wurde ein Elverdisser Abwehrspieler so in Gefahr gebracht, dass der Ball im eigenen Tor einschlug. Zu erwähnen noch Maxs Treffer und der schöne Abschluss von Florian, der auf ganz ungewohnter Position mal den Stürmern zeigen konnte wie man Chancen verwertet. Ein 5:0 Abschluss für eine tolle Kreisliga A Saison in der wir uns wieder gut weiterentwickelt haben.

Aufstellung: Jamal, Marlon, Tom, Leon, Florian, Lukas, Jonas, Luis, Timo, Max, Robin, Maha, David

Tore: Robin, Maha, ET, Max, Florian

 

Kreisliga A:  B-Jugend  - Bünder SV II       2:4 (1:0)                  29.05.2016
 

4 Gegentore in 15 Minuten !

Am Sonntag hätten wir in unserem Versuch den zweiten Platz in der Kreisliga A zu belegen einen Schritt weiter kommen können. Unseren Gegner, die zweite Mannschaft des Bünder SV kannten wir als laufstarke, motivierte Mannschaft und wir wussten daher dass wir einiges an Arbeit vor uns hatten. Die Bünder fingen dann auch sehr engagiert an, gingen früh drauf und versuchten so unser Spiel von Anfang an zu stören. Wir waren aber aufmerksam und uns passierten keine Fehler. Je länger das Spiel dauerte um so besser kamen wir mit den Bündern zurecht und nach einer sehr schönen Kombination über Niklas, Robin und wieder Niklas konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Zwei, drei weitere Chancen liessen wir aus, aber unseren Gegner liessen wir auch nicht durchkommen, so dass wir mit der 1:0 Führung in die Pause gingen. Nach der Pause sollte es so weiter gehen, leider mussten wir Tobias und Niklas in der Halbzeit wechseln und wir hoffen dass die beiden keine ernsthaften Verletzungen haben. Die ersten Minuten der zweiten Hälfte zeigten dann sehr engagierte Bünder und zu meiner Enttäuschung war es dann auch so, dass wir das Spiel aus der Hand gaben und den Bündern das Mittelfeld überliessen. Hier schafften wir es nicht mehr in Ruhe aufzubauen und konnten unsere Stärke, das schnelle Umschalten über Aussen gar nicht mehr ins Spiel bringen. Unsere Offensiven hingen vorne in der Luft und irgendwie fehlt uns die Kraft und auch das Selbstvertrauen um dass Spiel wieder an uns zu reissen. Als Highlight dann noch das etwas glückliche 2:0 für uns durch Robin und damit die Hoffnung das Spiel dann doch für uns zu entscheiden. Bis zur 65. Minute ging das auch gut, dann schlug ein Freistoss zum 2:1 bei uns ein und wir verloren wieder ganz den Faden. Die Bünder bekamen nochmal mehr Selbstvertrauen und wir schafften es nicht dagegen zu halten oder Entlastung hinzubekommen. Das 2:2 fiel aus abseitsverdächtiger Position in der 70. Minute. Wir wehrten uns wütend und Robin schaffte ein Solo durch die Bünder Abwehr, scheiterte aber vorm Tor. Hier hätte er vielleicht den Torwart auch noch ausspielen sollen. Schade, und dann kam was scheinbar alle befürchtet hatten und was dann auch meist eintritt, die Bünder konnten das 3:2 erzielen. Hier eine Situation, die wir auf jeden Fall schon vorher klären mussten aber den Bünder Stürmer zuerst an der Aussenlinie, dann an der Grundlinie nicht stellen konnten. Als der dann fast am 5,50 Meter Raum angekommen war konnte er in der Mitte noch auflegen. Zu allem Überfluss fiel in der fast letzten Minute noch das 2:4 als sich eine Flanke hinten ins Tor senkte. Schlusspfiff, grosse Enttäuschung und die Erkenntnis dass wir jetzt zwei Spiele in Folge nach einer guten ersten Halbzeit und nach Führungen noch aus der Hand gegeben haben. Am Freitag haben wir dann im Auswärtsspiel in Elverdissen die Chance noch den dritten Platz in der Liga zu erreichen.

Aufstellung: Alex, Florian, Timo, Leon, Marlon, Jonas, Niklas, Tobias, Max, Luis, Robin, Lukas, Maha, Yura

Tore: Niklas, Robin

D2 – FA Herringhausen-Eickum III                4:2 (1:1)

Tabellenführer mit deutlicher Niederlage nach Hause geschickt.

Das Hinspiel ging in Herringhausen mit 1:5 gegen uns aus und nach unserem letzen Sonntagspiel in Mennighüffen, war ich vorgewarnt. Vor dem Spiel habe ich noch einmal an die guten Tugenden der Mannschaft in den Vordergrund gestellt und den Spielern viel Glück gewünscht.

Herringhausen hatte Anstoß, konnten den Ball jedoch nicht lange behaupten und unsere Jungs haben hier gleich gezeigt wer hier Herr im Stadion ist. Wir waren von der ersten Sekunde an hellwach und ließen nur sehr wenig zu. Unsere Abwehr stand sehr robust und begrenzt nach fünf Spielminuten, das Spielfeld bis auf die Hälfte runter. Die freie Fläche dahinter hatte unser Torwart, der mal wieder sehr gut mitspielte, im Griff. Die Mannschaft zeigte super Spielzüge und sehr viel Kampfgeist. Diese Mischung belohnt Mohammed in der 18. Minute mit der 1:0 Führung. Kurz vor der Halbzeitpause gab es ein Gerangel vor unserem Tor, dann ertönte ein Pfiff und es gab ein Elfmeter und keiner wusste warum. Es soll ein Handspiel gegeben haben. Es war aber nicht die einzige fragwürdige Entscheidung des Schiedsrichters aus Herringhausen in diesem Spiel. Damit stand es 1:1 zur Halbzeitpause.

In der ersten Halbzeit waren wir Feldüberlegen und Herringhausen kam mit unserer schnellen Spielweise und dem engen Raum nicht zurecht. Damit versuchte ich die Jungs zu motivieren und die Spieler selber sagten zu Carsten und mir“ Das können wir gewinnen“. Das habe ich auch sehr gehofft.

Direkt nach Beginn der zweiten Halbzeit, ging Herringhausen mit 2:1 in Führung. Ich ahnte schon schlimmes, die Jungs haben es mal wieder locker wegsteckt und spielten so weiter wie in der ersten Halbzeit. In der 41.Minute starteten wir einen Angriff über links, Hayretin bekam den Ball auf die linke Seite, lief mit dem Ball bis fast zur Grundlinie und spielte ihn dann auf die rechte Seite zu Noah rüber und Noah glich zum 2:2 aus. Das Spiel hat dann an Härte gewonnen und es gab viele harte Zweikämpfe die wir für uns entschieden haben In der 45.Minute, die gleiche Spielsituation wie beim 2:2 nur kam dann der Ball zu Leif und er hämmerte (im wahrsten Sinn des Wortes) aus 15 Meter den Ball unhaltbar in den Winkel. Herringhausen versuchte es dann noch mit langen Bällen, aber wie gesagt, die Mannschaft hatte alles im Griff. In der 53.Minute war es wiederum Noah der, mit seinem ersten Doppelpack, die Leistung und Anstrengung der Mannschaft mit dem 4:2 belohnt und die drei Punkte sicherte.

Der Sieg geht, auch in dieser Höhe, in Ordnung. Wir hätten noch zwei Elfmeter bekommen müssen, nur ist nicht jeder Schiedsrichter so neutral und gerecht wie Carsten Niestrat.

Tore: Noah (2) , Mohammed (1), Leif (1)

Unser letztes Saisonspiel findet am Mittwoch dem 01.06.2016 um 18:00 Uhr in Hunnebrock statt

Seite 1 von 66

Links / Sponsoren / Veranstaltungen

Go to top