Home

 

 

Die JSG Hiddenhausen bedankt sich:

bei den:

Spielern, Eltern, Verwandten, Freunden, Helfern, Betreuern, Trainern, Funktionären und Jugendleitung

für die viele geleistete Arbeit und die große Einsatzbereitschaft in der abgelaufenen Saison

und bei den Vertretern der Stammvereine und dem Förderverein für die Unterstützung.

Ohne euch hätten wir das alles nicht geschafft. Auf ein neues in der nächsten Saison 2017/18.

Wir wünschen euch und natürlich auch allen Sportskameraden von den gegnerischen Vereinen einen erholsamen und schönen Urlaub.

Und allen bisherigen Wegbegleitern wünschen wir, solltet ihr eure Entscheidung revidieren, dass ihr irgendwann den Mut habt zur Rückkehr.

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf den Sportplätzen der JSG.


 


 

 

 

 

08.07.17    Erster Aufgalopp der neuen D1

Am Samstag war es dann soweit. Die neu formierte D1- Jugend der JSG Hiddenhausen bestritt ihr erstes Testspiel noch kurz vor den Ferien. Gegner war der frisch gekürte Bezirksliga-Aufsteiger Bünder SV. Schon vor Beginn des Spiels war klar, dass der Gegner eine echte Hausnummer darstellen würde, von daher war das Ergebnis schon vor Spielbeginn mehr als zweitrangig. Trotzdem konnte die Mannschaft über weite Strecken des Spiels mitspielen und ein hohes Ergebnis lange Zeit vermeiden! Für gut die Hälfte der Spieler war es das erste Mal ein Spiel in der D-Jugend und somit eine zusätzliche Herausforderung. Ein größerer Platz, mehr Spieler auf dem Feld, eine neue Ballgröße und ein anderes Gewicht waren nur ein paar Punkte, die eine Umstellung beinhalteten. Doch die Mannschaft trotzte dem Gegner lange Zeit, sodass das neu formierte Trainerteam mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein konnte. Vor allem einige Jungspieler zeigten sehr starke Leistungen, durch die auf manchen Positionen ein Zweikampf um die Stammplätze angefacht wurde! Das macht Freude auf mehr!!! Ganz besonders sollte noch Alea genannt werden, die zum aller ersten Mal überhaupt ein Fußballspiel in einer Vereinsmannschaft bestritten hat. Top, weiter so!

Für die Statistiker sei noch erwähnt, dass das Spiel 0:8(0:3) für Bünde ausgegangen ist.

14.06.17              D1 beendet die Saison ohne Niederlage

Am letzten Spieltag der Kreisliga B Staffel 1 mussten wir zum idyllisch gelegenen Sportplatz in Bardüttingdorf anreisen, um dort gegen die JSG Spenge unser letztes Punktspiel als D-Jugend zu bestreiten. Das es ein besonderes und emotionales Spiel war, konnte man allen anmerken. Angefangen mit der Kabinenansprache bis zum Ende der Partie lag eine sentimentale Abschiedsstimmung in der Luft. Nach diesem Spiel trennt sich leider die Mannschaft, der Altjahrgang geht nächstes Jahr als C2 und der Jungjahrgang als D1 in die Saison. Der ein oder andere verlässt den Verein und auf der Trainerbank gibt es auch eine komplette Neubesetzung.

Das Spiel fand auf dem gut bespielbaren Kunstrasen bei sommerlichen hohen Temperaturen statt. Darauf kann man evtl. auch den etwas verhaltenen Beginn unserer Mannschaft zurückführen. In den ersten Minuten fehlte uns etwas die Zweikampfbereitschaft und der Wille zum Laufen. Die Hintermannschaft musste sich in der ersten Hälfte ebenfalls erst finden, man merkte dass sie heute in einer ungewohnten Aufstellung spielte. Wir hatten für das heutige Spiel bewusst den Altjahrgang aufgestellt, da es für die Jungs das letzte Spiel als D-Jugend war. Bemerkenswert ist, dass bis auf den verhinderten Jonas alle anderen Spieler zum Platz gekommen waren um das Team anzufeuern. In den ersten 10 Minuten erspielten wir uns vereinzelte Chancen, die dann entweder gehalten oder über das Tor geschossen wurden. Die JSG aus Spenge kam wiederum mehrfach in unsere Hälfte und profitierte dabei von den Abstimmungsproblemen zwischen Mittelfeld und Abwehr. In der 13 Minute fiel dann aber die verdiente Führung für uns. Cedric konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und brachte die Flanke mustergültig vors Tor, wo dann Julien mit dem Knie das 0:1 erzielte. Leider plätscherte das Spiel weiter vor sich hin und das Niveau stieg nicht wirklich. Spenge blieb weiterhin über Konter gefährlich und kam unserem Tor näher als es uns lieb war. Und so dauerte es bis zur 29 Minute, bis Till eine Flanke von Kilian aus kurzer Distanz zur 0:2 Führung ins Tor schieben konnte. So gingen wir mit dieser verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Offenbar hatte das Trainerteam die richtigen Worte gefunden, denn die Jungs kamen deutlich motivierter auf den Platz zurück. In der 32 Minute scheiterte Kilian nach einem sehr guten Spielzug über mehrere Stationen nur an dem Pfosten. In der 35 Minute machte Cedric es besser, als er einen unwiderstehlichen Alleingang aufs Tor mit dem 0:3 abschloss. In der 39 Minute hätte Lasse ein sehenswertes Tor erzielen können, als er eine Flanke von der rechten Seite direkt nahm und nur Zentimeter am Winkel vorbei schoss. Unser Kapitän Leon M. wollte sich auch als Torschütze beteiligen und nach einem Pass von Cedric erzielte er dann in der 45 Minute  aus kurzer Distanz das 0:4 zur inzwischen beruhigenden Führung. Spenge kam kaum noch in unsere Hälfte und bereits in der 48 Minute fiel das 0:5. Yannik erzielte nach einer Ecke sein Tor des Tages. In der 53 Minute krönte Cedric seine gute Leistung mit seinem zweiten Tor. Konnte der Torhüter den Distanzschuss noch nach vorne abprallen lasse, war er beim Nachschuss machtlos. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein zweistelliger Sieg möglich gewesen, aber so blieb es bis zum Ende bei dem auch in der Höhe verdienten 6 Toren Vorsprung.

Und so endet diese Kreisliga B Saison für die D1 ohne Niederlage, aber wahrscheinlich wird es aufgrund eines fehlenden Punktes nicht zur Meisterschaft reichen. Die Entscheidung fällt erst am 24.6 wenn Löhne-Obernbeck gegen den VfL Herford gespielt hat. Das hat die Freude über den Sieg gestern aber nicht geschmälert. Als dann einigen nach dem Spiel bewusst wurde, dass es jetzt vorbei ist mit der gemeinsamen Zeit, konnte man doch bei dem ein oder anderen feuchte Augen erkennen, Trainer nicht ausgenommen. Zurückblickend auf das Jahr können wir sagen, dass aus den Jungs eine tolle Mannschaft geworden ist, die eine unglaubliche Gemeinschaft gelebt hat und sich spielerisch extrem steigern konnte. Dabei möchte ich auch die Eltern erwähnen, die uns immer wieder bei allen tatkräftig unterstützt haben und einen großen Anteil daran hatten, dass es eine so schöne Saison gewesen ist. Vielen Dank dafür!

Am 30.6 werden das Trainerteam und die Mannschaft für ein Abschlusswochenende ans Steinhuder Meer fahren, um dann nach der Rückkehr mit den Eltern beim gemeinsamen Grillen die Saison ausklingen zu lassen.

Im Kader waren:
Mika (TW), Patrick, Laurenz, Tim, Ben-Noah, Leon M. (C), Jan, Till, Cedric, Yannik, Lasse, Julien und Kilian.
Tore: Julien, Till, Cedric (2x), Leon M., Yannik

Seite 1 von 78

Login

Hier geht´s zum Mitgliederbereich



Aktuelles

IMG-20160911-WA0000 

Links / Sponsoren / Veranstaltungen

Go to top