Home

VFL Mennighüffen III – D2 4:2 (1:1)

Positivserie in Mennighüffen beendet

Es ist schwer für uns gegen Mennighüffen zu gewinnen. Wir waren in der Verganhenheit zwar immer Feldüberlegen, handelten uns jedoch jedesmal eine „dumme“ Niederlage ein. Ähnlich war es auch in diesem Spiel, welches an einem schönen Sonntagnachmittag ausgetragen wurde.

Das Spiel fing ausgeglichen an, man beschnupperte sich, beide setzten hin und wieder gefährliche Vorstöße. In der 13.Minute behielten wir den Überblick vor dem Tor des Gegners und Leif war eine Sekunde schneller als sein Gegenspieler und schoss zur 1:0 Führung ein.  Zehn Minuten später verlor unser Verteidiger den Ball, bei einem Vorstoß, kurz nach der  Mittelfeldlinie an den Gegner, dann ging es ziemlich schnell. Wir kamen nicht mehr  hinterher und Mennighüffen glich aus. Die restliche Spielzeit in der ersten Hälfte gehörte uns. Über unsere rechte Seite konnte man immer wieder schöne und gefährliche Spielzüge nach vorne sehen, leider konnten wir daraus keine Tore erzielen.

Mit noch mehr Druck und dem guten Passspiel wollten wir die zweite Halbzeit beginnen. Es dauerte keine 3 Minuten und auf einmal lag Mennighüffen mit 2:1 vorne. Wir sind nicht wir, wenn uns so ein schnelles Gegentor zurück werfen könnte. Nur 2 Minuten später konnte Hayrettin über links einen Angriff starten und schoss leider aus nahester Position am Tor vorbei. Unsere Mannschaft wollte den Ausgleich, man hat es gesehen und gespürt. Eindrucksvoll meldete sich Fabrizio, mit einem Alleingang nach seiner 4 monatigen Verletzungspause in der 45. Minute, mit einem schönen Tor zum 2:2 zurück. Wir spielten weitere Torchancen heraus und plötzlich, 10 Minuten vor Spielende, wurde das Spiel hektischer und unruhiger. Ecke für Mennighüffen. Der Ball flog durch den Strafraum und an unserem Torwart vorbei. Reflexartig nahm unser Verteidiger, für kurze Zeit, den Ball in die Hand. Elfmeter für den Gegner und dann das 2:3. Der Hektik gezollt, häuften sich zwischenzeitlich die Freistöße vor unserem Strafraum. Sie blieben aber alle ohne Gefahr. In der 54. Minute hat Mennighüffen, durch ein erneutes Elfmetertor, das Spiel für sich entschieden. Unser linker Verteidiger traf leider den Gegenspieler anstelle den Ball. Carsten Niestrat blieb dann auch nichts anderes über als zum zweiten mal auf den Punkt zu zeigen.

Schade, das wir dieses Spiel nicht gewinnen konnten…aber eins verspreche…beim nächsten mal gehen wir in Mennighüffen als Sieger vom Platz !

 

Tore : Leif (1) , Fabrizio (1)

 

Nächstes Spiel : D2 gg. FA Herringhausen/Eickum III ; Anstoß in Oetinghausen am 28.05.2016 um 12:45 Uhr

Kreisliga A:  SV Rödinghausen II - B-Jugend        4:2 (0:1)                  22.05.2016
 

Niederlage im Kampf um Platz 2 !

Sonntag mussten wir in aller Frühe (Anstoss 9:30 Uhr) in Rödinghausen antreten. Unser Gegner hatte 3 Punkte weniger als wir auf dem Konto, konnte also im Falle eines Sieges mit uns gleichziehen. Vorgenommen hatten wir uns das auf jeden Fall zuverhindern und ausserdem wollten wir nicht noch einmal so schlecht und verschlafen beginnen wie gegen Herringhausen. Die ersten Minuten liefen dann auch gut für uns wir kamen gut ins Spiel und es zeichnete sich schon ab wie es in der Folge laufen sollte. Mehr Ballbesitz bei den Rödinghausern, abwartendes Spiel von uns und immer grosse Gefahr für Rödinghausen wenn wir schnell konterten. Besonders Robin und Tobias konnten da ein paarmal für Aufregung sorgen. Leider ohne Torerfolg bis zur ca. 25 Minute als Tobias dann zum 1:0 für uns treffen konnte. In der Folge etwas weniger Schwung von uns und wohl das Ziel mit dem Ergebnis in die Halbzeit zu gehen. Das gelang dann auch aber im Nachhinein führten wir mit einem oder sogar mit zwei Toren zu wenig. Bei uns machten sich dann auch schon erste Probleme bemerkbar - Tobias brauchte eine Pause und Jonas war bei einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Torwart verletzt worden. Auch bei ein paar anderen Jungs schien die frühe Uhrzeit oder das warme Wetter Spuren zu hinterlassen. Nach 15 Min in der zweiten Halbzeit dann auch der Ausgleich und kurze Zeit drauf sogar der Führungstreffer für Rödinghausen. Wir versuchten nochmal alles, aber es war klar zu erkennen dass die Frische und Lauffreude bei einigen fehlte. Klasse dass uns dann wieder durch Tobias der Ausgleich gelang. Ein Ergebnis das 10 Minuten vor Schluss dann auch gerecht war und mit dem man hätte vielleicht zufrieden sein sollen. Leider - und das war vielleicht unser Fehler - versuchten wir trotz fehlender Frische auf den Siegtreffer zu spielen. Chancen gab es auch noch aber bei zwei Gelegenheiten des Gegners sahen wir dann auch hinten nicht so gut aus. So hatten wir am Ende dann keinen Punkt und die Erkenntnis dass wir in Sachen Fitness doch noch mehr tun können. In den folgenden zwei Spielen werden wir aber alles dransetzen den zweiten Tabellenplatz zu erreichen.

Aufstellung:  Jamal, Florian, Tom, Leon, Lukas, Niklas, Timo, Tobias, Jonas, Luis, Robin, Max, Maha, Marlon

Tore: Tobias 2

21.05.2016           Erkämpfter Auswärtssieg der D3 gegen SC Herford 1

Nachdem wir das Hinspiel in Oetinghausen knapp und unglücklich mit 2:3 verloren hatten, wollten wir das heute in Herford wieder gut machen. Zumal wir nach den Ergebnissen der letzten Spielen mit breiter Brust den Platz betraten und uns vornahmen, an die Leistung der letzen Wochen anzuschließen. Das kann ich vorwegnehmen, hat eindrucksvoll funktioniert.

Weiterlesen: Erkämpfter Sieg in Herford

D 3 besiegt den Tabellenführer SVLO verdient mit 2:0                11.05.2016

Die D3 schlägt in einem tollen Spiel auf der Oetinghauser Alm den unangefochtenen Tabellenführer SV Löhne-Obernbeck I mit 2:0

Die beiden Mannschaften, die Trainer und auch viele Eltern beider Mannschaften kennen sich fast seit Minikickerzeiten. Oft war es ein sehr enges Spiel, in den letzten Jahren häufig mit dem besseren Ende für die Löhner. Dieses Mal hatten wir uns viel vorgenommen und wollten unseren guten Lauf mit zuletzt 3 Siegen und einem Unentschieden weiter ausbauen. Die ersten Minuten waren wir noch etwas zurückhaltend, aber nach gut 5 Minuten nahmen wir die Zweikämpfe intensiver an. In der 13. Minute eroberte Cedric den Ball und leitete einen schnellen Konter ein, den Till mit einem harten Distanzschuss flach zum 1:0 veredelte. Der Treffer zeigte eindeutig Wirkung beim erfolgsverwöhnten Gast, denn bis zur Halbzeit waren wir jetzt klar das bessere Team. In der 18. Minute verpasste Kilian nur knapp nach einer Ecke von Jan den zweiten Treffer und nur ein Minute später strich ein Heber von Till knapp am Tor vorbei. Wir zeigten mehrere gute Spielzüge und hatten uns die 1:0-Führung zur Halbzeitpause redlich verdient.

Weiterlesen: D 3 besiegt den Tabellenführer SVLO verdient mit 2:0

Seite 1 von 70

Links / Sponsoren / Veranstaltungen

Go to top