Home

Alle nochmal überlegen, wo noch im Umfeld, Familie, Schule, Arbeit ...... Stimmen einzufangen sind !
B-Jugend 2.Qualifikationsspiel 2015/2016                                           30.08.2015
 
VFL Holsen - B-Jugend 1:6 (1:3)

Zu einem klaren 6:1 Sieg kamen wir am Sonntag in unserem Qualifikationsspiel gegen den VFL Holsen. Da zwischenzeitlich die Punkte aus dem ersten Quali-Spiel gegen den SV Rödinghausen auch bei uns angekommen sind (Rödinghausen hatte einige nicht spielberechtigte Spieler eingesetzt) ist unsere Kreisliga A Teilnahme in 2015/2016 sogar schon nach zwei Spielen gesichert. Unser Spiel in Holsen begann mit Vorteilen für uns und das erste Tor für uns liess etwas auf sich warten. Klare Vorteile im Mittelfeld für uns und einige schöne Kombinationen zeigten aber schon dass wir das Spiel gewinnen konnten. Dann traf Tobi Siekermann zum 1:0, doch wir konnten komischerweise in der Phase danach nicht nachlegen und verloren auch für kurze Zeit die Linie in unserem Spiel. Leichtes Kritisieren einiger Schiri Entscheidungen und Unzufriedenhiet mit unserem eigenen Spiel machten uns etwas nervös. Dann fiel sogar der Ausgleich, hier konnte sich der gegnerische Mittelstürmer gegen unsere gesamte Abwehr durchsetzen. Gut dass uns dann vor der Pause noch das 2:1 (wieder Tobi Siekermann) und dann auch noch das 3:1 durch Luis gelang. In der Pause ein paar kleine Umstellungen und nochmal der Versuch sich zu konzentrieren und ruhiger und mit mehr Selbstvertrauen zu spielen. Schnell fiel dann auch das 4:1 durch einen klasse Freistoss von Luis, der so gut geschossen war, das der Torwart gar nicht mehr die Hände gehoben hat. Das 5:1 war dann ein Kopfball  von Jonas nach einer Ecke. Mit dem 6:1 durch Robin war dann der Endstand erreicht und die Holser konnten sich noch bedanken, dass wir wieder so einige Chancen ausliessen. Eine gute Leistung aller 15 eingesetzten Spieler, gute Stimmung anschliessend und eine sehr gute Trainingsbeteiligung lassen mich auf eine starke Saison in der Kreisliga A hoffen.

Aufstellung: Alex, David, Timo J., Leon, Florian, Jonas, Tom, Luis, Robin E., Tobias Si., Niklas, Max, Ronny, Phillip, Robin S.

Tore: Tobias Si.(2), Luis (2), Jonas, Robin E.


 

JSG D2 vs Löhne-Obernbeck 1:3 (0:2) am Samstag den 29.08.2015

Auch das zweite Saisonspiel, gegen für mich ein unbekannter Gegner, ging verloren. Wir spielten in Sundern auf Naturrasen, eher ungewohnt für unsere Kinder.

Der Gegner machte in den ersten 10 Minuten ordentlichen Druck. Die einzige Entlastung für unsere Abwehr waren lange Bälle auf unsere Stürmer Leif und Mohamed. In der 10. Minute passierte es den, der erste Gegentreffer. Es war eine Ecke für Löhne welche auf den ersten Pfosten ging. Ein Missverständnis zwischen unserem Torwart Steven und unserem Verteidiger Justin, Justin wollte dann retten was zu retten war, bekam den Ball an den Oberschenkel und schoss somit zur 0:1 Führung für Löhne ein. Trotz der Führung machte Löhne dort weiter wo sie aufgehört haben und konnten so in der 12.Minute auf 0:2 erhöhen.

Ich hatte schon Befürchtungen das die Mannschaft sich jetzt schon aufgibt und es hier eine derbe Niederlage geben würde….aber wie sagt man so schön „Mund abputzen und weiter geht es“ und das hat die Mannschaft auch getan. Minute für Minute haben wir das Spiel dann übernommen. Es gab schöne Spielzüge zu sehen, auch wenn sie nicht zum Erfolg führten, hatte sie genau das gemacht was wir am vorherigen Trainingstag geübt hatten. Die allergrößte Torchance war dann in der 21 Minute. Ecke durch Lucas Möller von rechts, der Ball rollt vor dem Tor her und, ich meine Leif war es, der den Ball nur haarscharf zum 1:1 verpasse. Löhne hat dann den Ball geklärt, im Nachschuss konnte Löhne den Ball dann auf der Linie retten und im dritten Anlauf hat der Löhner Torwart abermals den Ball von der Linie gekratzt…ich sage euch in den 30 Sekunden konnte ich nicht atmen…die Torchancen wurden mehr, jedoch war das Tor irgendwie vernagelt. Somit ging es mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Schöne Spielzüge von uns und einige Konterchancen, bei denen wir uns hier und wieder selber im Weg standen, prägt das Spiel.

42 Minute, Ecke für die JSG, Lucas Möller nahm sich die Kugel und schoss direkt aus der Ecke zum längs verdienten Anschlusstreffer. Nur noch 1:2.

Aber nun im einzelnen:

Der Eckball von Lucas ging durch Freund und Feind, dann durch die Beine des Löhner Torwarts und endlich passierte der Ball auch die Torlinie. Der Trainerstab und die Zuschauer haben gerätselt ob die Ecke direkt verwandelt worden war oder ob der Ball noch abgefälscht wurde…Nach Befragung der Mannschaft sind wir zum Entschluss gekommen das es eine direkt verwandelte Ecke war.

Das Tor motivierte uns, den am letzten Samstag haben wir aus einen 2:0 Rückstand eine Zwischenzeitliche Führung (3:2) erarbeiten können. Das Spiel wurde schneller, zahlreiche Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. Zum Ende des Spiels rückten wir weiter auf um noch den Ausgleichtreffer zu erzielen, jedoch machte ein Konter der Löhner Mannschaft das Vorhaben zu Nichte. Löhne ging dann in der 52. Minute mit 1:3 in Führung. In den letzten acht Minuten verlies uns auch die Kraft, wir konnten noch zwei, drei Torchancen erarbeiten. Dem schnellen und Kräfte zehrendem Spiel zahlten wir Tribut und uns fehlte dann die letzte Konzentration zu weiteren Torerfolgen…leider müssen wir zwei leichte Verletzte beklagen, zu einem Justin und zum anderen Hayrettin. Wir alle wünschen baldige Genesung und gute Besserung.

Einen besonderen Lob möchte ich unserem Torwart Steven Niestrat aussprechen, er hat super und unhaltbare Bälle gehalten sonst wäre die Niederlage deutlich höher ausgefallen.

Auch Mika Faltenberg, der erst seit einem halben Jahr Fußball spielt, hat Noah Herrmann sehr gut auf der schwierigen Position der mittleren Verteidiger vertreten.

Ein Schlusswort noch zur Mannschaft: Trotz zweier Niederlagen in dieser Saison und zweier Rückstände, zeigt die Mannschaft Moral und Kampfgeist, da drauf könnt ihr stolz sein und weiter aufbauen…Echt Klasse Jungs…weiter so !

Es spielten : Steven, Luc, Mika, Luca, Lucas, Justin, Hayrettin, Mohamed, Leif, Pascale, David und Fabrizio.

Tore: Lucas Möller (42. Minute)

... Pflichtaufgabe erfüllt...

Gestern musste unsere D1 zum 2. Qualifikationsspiel beim Herforder SV antreten.Einige Jungs nahmen das Spiel auf die leichte Schulter, da es ja "nur" gegen eine Mädchenmannschaft zu gewinnen galt.

Doch in den ersten Minuten taten sie sich trotzdem sehr schwer. Die Pässe kamen meistens nicht an, und auch die Torschüsse waren eher halbherzig. Nach einigen Minuten fingen die Jungs und Lisa endlich an vernünftig Fußball zu spielen, und so fielen denn auch endlich Tore.Den Anfang machte Fabio, kurze Zeit später stand Julian nach einer Ecke goldrichtig und netzte zum 0:2 ein.Dann konnte sich auch Mats in die Torschützenliste eintragen, und gleich danach machte Fabio sein 2. Tor. Auch Luca konnte mit einem Abstaubertor das Torkonto aufstocken.Nach einem weiteren schönen Spielzug markierte Mats das 0:6. Dies machte er allerdings etwas überheblich, sodaß Thomas ihn, verständlicherweise, einnorden musste. Unsere Mannschaft hatte nun aber richtig Lust, trotz der Mittagshitze, schöne Spielzüge zu zeigen. So kamen sie ein ums andere Mal zu tollen Torchancen, die sie aber, auch wegen der wirklich guten Torwärtin der Herforderinnen, nicht nutzen konnten. Erst kurz vor der Pause erhöhten die Jungs und Lisa auf 0:7. Bei einem Schuß von Paul wurde der Ball von einer Herforderin unglücklich ins eigene Tor abgefälscht.

Nach der wohlverdienten Pause im Schatten, ging das Spiel auch weiterhin nur in der Hälfte des Gegners weiter. Carsten konnte in diesem Spiel außer der mangelnden Chancenverwertung eigentlich nicht viel bemängeln. So langsam spielt sich die Mannschaft ein, und so zeigten sie auch in der zweiten Hälfte ein ums andere Mal schöne Spielzüge. Sodaß wir das Ergebnis auch schnell auf 0:10 erhöhen konnten. Das 0:11 war wiederum ein Eigentor der Herforderinnen.Diese versuchten sich zwar gegen unsere Übermacht zu wehren, konnten aber das 0:12 und 0:13 nicht verhindern. Dank des guten Spiels und der vielen Tore konnte Carsten allen Spielern zwischendurch eine Pause gönnen und wechselte immer wieder auch die Positionen durch. Auch Max, der uns im Tor aushalf, machte seine Sache sehr gut. Er hatte zwar nicht viel zu tun, aber er spielte gut mit wenn unsere Mannschaft einen Spielzug hinten herum eröffnete.

Dies war eine Pflichtaufgabe, die die Mannschaft souverän erfüllt hat. So können die Jungs, Lisa, Carsten und Thomas sich einigermaßen beruhigt auf das nächste Spiel gegen Exter/ Bonneberg vorbereiten. 

Es spielten: Max( TW), Lisa, Luca, Paolo, Paul, Arian, Tobias, Julian, Mats, Fabio, Ben- Noah

Tore: Mats, Fabio, Paolo, Julian, Luca, Paul ( Eigentore der Herforderinnen)

Seite 1 von 44

Login

Hier geht´s zum Mitgliederbereich



Aktuelles-Heimspiele-Ergebnisse

Links / Sponsoren / Veranstaltungen

Go to top